Freundeskreis Oberland e.V.

Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige, deren Partner und Angehörige

Wer sind wir . Gruppen . Suchtvorbeugung . Termine 2013 . Berichte 2013 . Archiv 2012 . Archiv 2011 . Archiv 2010 . Archiv 2009 . Archiv 2008 . Archiv 2007 . Archiv 2006 . Archiv 2005 .

Unser Beitrag zur Suchtprävention

Viele Menschen haben uns geholfen, Sucht zu überwinden. Deshalb engagieren sich einige unserer Mitglieder auf dem Gebiet der Suchtvorbeugung. Unser Angebot zur Suchtvorbeugung und -aufklärung geht an Betriebe, Institutionen, Einrichtungen der Erwachsenenqualifizierung vor allem aber an Mittelschulen und Gymnasien, um einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Drogen in unserer Gesellschaft und vor allem bei unserer Jugend zu leisten. Mit unseren Partnern im "Aktionskreis Suchtprophylaxe" im Landkreis Bautzen ergänzen wir uns bei dieser Aufgabenstellung.

Alkoholabhängige, deren Partner und Angehörige berichten über ihre persönlichen Erfahrungen zum Thema: "Der (un)heimliche Abstieg in die Alkoholabhängigkeit - Wege, die aus der Abhängigkeit führen"

Zielgruppe: Schüler der 7. bis 11. Klassen

Dauer: 1 Doppelstunde oder nach Vereinbarung

Inhaltliche Schwerpunkte dargestellt aus der Sicht der Selbstbetroffenheit:

  1. Ursachen, Phasen und Formen der Alkoholabhängigkeit
  2. Alkoholismus als Familienerkrankung- Was ist Co- Alkoholismus?
  3. Wege aus der Abhängigkeit- Was ist und wie funktioniert der Therapieverbund für Betroffene und Angehörige?
  4. Was geschieht eigentlich in Selbsthilfegruppen? - Lebenssinnfindung, Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen

Individuelle Gestaltung bzw. Vertiefung einzelner Schwerpunkte zur Alkoholproblematik sind entsprechend des Alters und der Interessen der Gesprächsteilnehmer möglich. Vereinbarungen und Vorabsprachen unter Tel.: 03592-30669


© o l a f - b o s c h
. d e