Freundeskreis Oberland e.V.

Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige, deren Partner und Angehörige

Wer sind wir . Gruppen . Suchtvorbeugung . Termine 2013 . Berichte 2013 . Archiv 2012 . Archiv 2011 . Archiv 2010 . Archiv 2009 . JHV . Nach der JHV . Betriebliche Suchtkrankenhilfe . Winterwanderung . Heidehof . Aktionswoche Alkohol . Osterwanderung . Besuch vom FK Lage . Pfingstwanderung . Fazit Aktionswoche . Projekttage am Schillergymnasium . Fahrradtour . Alte Liebe rostet nicht..... . Herbstausflug 2009 . Kegelpokal 2009 . Weihnachten im Erlichthof . Wünsche . Archiv 2008 . Archiv 2007 . Archiv 2006 . Archiv 2005 .

Der Weihnachtsmann war im Schnee steckengeblieben, Isegrimm hat ihn hervorragend vertreten...

Erlichthof

Singende Wirtin

Nachdem in der Adventszeit unsere Gruppen ihre kleinen besinnlichen Weihnachtsfeiern gestaltet hatten, war es am 19.12.09 endlich so weit. Wir starteten mit unserem bewährten Busunternehmen Neumann aus Sohland zu unserer diesjährigen gemeinsamen Weihnachtsfeier nach Rietschen in das Forsthaus im Erlichthof.
Gegen 14.00 Uhr kamen wir bei klirrendem Frost im ebenfalls verschneiten Erlichthof an. Frau Szonn begrüßte uns musikalisch und mit einem heißen Kirschsaftpunsch. Sie erzählte uns Interessantes über die Entstehung des Erlichthofes und ermunterte uns vor der Kaffetafel zu einem Rundgang durch die gesamte gut gestaltete Anlage und mancher konnte in den Häsern noch ein kleines Weihnachtsgeschenk für seine Lieben einkaufen oder ein würziges Brot aus der Bäckerei mitnehmen.
Danach saßen wir gemütlich im warmen Forsthaus und es gab ganz leckeren selbstgebackenen Kuchen und natürlich Weihnachtsgebäck.

Musik zur Weihnachtszeit

Isegrimm als weihnachtsmann

Anschließend gestaltete Frau Szonn eine musikalische Zimtsternstunde mit vielen weihnachtlichen besinnlichen und lustigen Geschichten und die Zeit verging wie im Flug. Dann gab es, wie so oft im Leben, eine schlechte und eine gute Nachricht: der Weihnachtsmann kam nicht, weil er im schneeverschneiten Wald steckengeblieben war. Da im Erlichthof auch das Kontaktbüro "Wolfsregion" untergebracht ist, dauerte es nicht lange und Meister Isegrimm übernahm die Aufgaben des Weihnachtsmannes und das war ein Riesespass für alle Teilnehmer. Er übergab allen ein Geschenk des FKO als Dank für die geleistete ehrenamtliche Arbeit und ein Andenken des Forsthauses an diese schöne Weihnachtsfeier. Alle haben fleissig die vertrauten Weihnachtslieder mitgesungen. Unser Gebrumme konnte aber nicht die schöne, klare Stimme unserer singenden Wirtin übertönen.
Es gab ein tolles Menü zum Abend und danach spielte unser Fritz auf seinem Schifferklavier noch einmal weihnachtliche Weisen und siehe: alle sangen wieder mit und keine Strophe wurde ausgelassen. Hier leistete schon das von Fritz und Dieter gestaltete Liederheft, das im Geschenkpäckchen enthalten war gute Dienste.
Der gelungen Abschluss unserer diesjährigen Weihnachtsfeier war ein Spaziergang durch das winterliche Rietschen zur sehr schönen Dorfkirche und hier gab uns Frau Szonn, die gleichzeitig Kantorin in Rietschen ist, nochmals einen Einblick in ihr musikalisches Können. Weihnachtliche Orgelmusik und die klare schöne Stimme drang wohl in die Herzen aller Anwesenden. Ihre Worte machten uns Mut und Hoffnung, das wir auch in Zukunft füreinander da sein sollten und da sein wollen.


© o l a f - b o s c h
. d e