Freundeskreis Oberland e.V.

Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige, deren Partner und Angehörige

Wer sind wir . Gruppen . Suchtvorbeugung . Termine 2013 . Berichte 2013 . Archiv 2012 . Archiv 2011 . Archiv 2010 . Archiv 2009 . Archiv 2008 . Archiv 2007 . Gruppe aktuell 1-07 . Borreliose . Osterbasteln . Bowlingpokal . Osterausflug . Jubiläum . 20 jaehriges Jubiläum . Pfingstausflug . Schatzsuche mit Tschernobyl-Kindern . Pilzwanderung . Boehmische Schweiz 07 . Pokalkegeln 2007 . Weihnachtliche Traditionen . Archiv 2006 . Archiv 2005 .

Thematischer Abend -Borreliose-

Unser 1. Thematischer Abend fand am Montag, den 05.03.07 um 18:00 Uhr in unseren Vereinsräumen statt.

„Kleiner Stich - große Wirkung“

Zecken findet man beinahe überall. Außer der allgemein bekannten FSME übertragen sie aber noch andere Erkrankungen, wie z.B. Lyme-Borrliose.
Manuela Dvorak von der Selbsthilfegruppe Bautzen erzählte aus eigener Erfahrung ihren langjährigen Leidensweg bis zu der endlich richtigen Diagnose „Borreliose“. Damit erkrankten Menschen das Hin und Her von einem Arzt zum Anderen erspart bleibt, setzt sie mit Unterstützung der SHG auf sachliche Aufklärung.
Wir danken hiermit nochmals Frau Dvorak für den anschaulichen Vortrag und möchten an dieser Stelle auf die Internet-Seite des Selbsthilfevereins verweisen. Dort herhalten Sie alle näheren Informationen über diese Infektionskrankheit und auch entsprechende Ansprechpartner.

http://www.borreliose-sachsen.de

Beim vorstellen der Selbsthilfegruppe-Borreliose durch Frau Dvorak, fielen uns die Parallelen zu unserer SHG für Alkoholabhängige und deren Partner auf. Nämlich „der Sinn“ einer SHG: Es treffen sich Menschen mit der gleichen Krankheit und tauschen sich über ihre eigenen Erfahrungen aus. Sie werden in der Gruppe verstanden und angenommen und können sich so gegenseitig helfen.


© o l a f - b o s c h
. d e